IfeL – Lernerlebniskurse
Zwei Wochen in die Ferien fahren und gleichzeitig etwas lernen – das ist das Konzept unserer Ferienkurse. Dabei werden Lerninhalte des vergangenen Schuljahres wiederholt und vertieft. Somit wird eine erfolgreiche Grundlage für das neue Schuljahr geschaffen, die eventuelle Schwierigkeiten in Problemfächern gar nicht erst aufkommen lässt, weil die Basis stimmt. Jeder Schüler wählt individuell 2 Fächer aus und es werden kleine geeignete Gruppen gebildet. Unsere Ferienkurse sind aber mehr als nur lernen, jeden Nachmittag und jeden Abend kann ihr Kind aus jeweils 5 attraktiven Freizeitprogrammen auswählen, so dass wirklich für jeden etwas dabei ist.
Es gibt dabei immer kreative Programmpunkte, sportliche und auch musische Angebote. Dabei richten wir uns natürlich auch nach den Interessen der Schülerinnen und Schüler. An einigen Tagen finden auch, je nach Ferienort, interessante Ausflüge statt, welche dann gemeinsam unternommen werden. Alle Freizeitprogramme sind grundsätzlich betreut.
Unsere Lehrkräfte sind am Nachmittag auch gleichzeitig die Betreuer, dabei kümmert sich ein Betreuer um maximal 5 Jugendliche und führt mit jedem am Abend ein Reflexionsgespräch. Bei Heimweh lesen wir den „kurzen“, wenn es sein muss, auch Nachts um 3 eine Geschichte vor.
Alle Einrichtungen, an denen die Ferienkurse veranstaltet werden, sind renommiert und ausgezeichnet ausgestattet. In allen diesen Einrichtungen gibt es eine sehr hochwertige Unterbringung, ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten und hervorragende Lernbedingungen.